Weizenbrot ohne Hefe

Unsere Weizen-Backrezepte mit Backferment

Christstollen mit BackNatur Ferment


Der klassische Christstollen hat eine lange Tradition. Im frühen Mittelalter war er schon bekannt und er hat sich im Laufe der Zeit zu einem festlichen Gebäck weiter entwickelt. Früher wurde er zunächst aus den ganz einfachen Zutaten wie Hafer, Wasser und Rübenöl zum Adventsfasten hergestellt. Die Zugabe von Butter wurde erst später erlaubt! Viele weitere Zutaten sind seitdem hinzugekommen und so hat sich aus dem kargen Fastengebäck der reichhaltige Christstollen mit vielen Varianten durch Zugabe von Mandeln, Cranberrys, Quark, Nüssen und Mohn entwickelt. Der bekannte Dresdner Christstollen zeichnet sich durch viel Butter und Rosinen aus.

 

Christstollen zählt zu den Gebildebroten, die meist nach christlichen Vorbildern gestaltet werden. So versinnbildlicht der handgeformte Stollen den in weiße Windeln gewickelten neugeborenen Jesus Christus.

 

Eine neue Rezeptur möchten wir mit dem BackNatur Ferment vorstellen und dabei die spezielle handwerkliche Formgebung in detaillierten Schritten zeigen und viele praktische Tipps zur Zubereitung und Lagerung geben. 


mehr lesen

Saatenbrot ohne Backhefe


Heute möchten wir ein Rezept von Sara Hindrichs vorstellen, das aus einer Kooperation mit ihr entstanden ist.

 

Sara Hindrichs ist Bäckermeisterin und betreibt einen Blog zum Backen: zeitlos-brot.de. Hier veröffentlicht sie sehr gut und anschaulich klassische Arbeitsmethoden, wie sie in der Bäckerei angewendet werden. Dieses mit vielen anregenden Rezepten, Fotos und Videos, in denen Sie die einzelnen Schritte erklärt. Auf ihrer Seite beantwortet sie professionell aufkommende Fragen rund ums das Thema backen.

 

Sie hat mit unserem klassischen pastösen BackNatur Ferment mit Begeisterung einige Rezepte ausprobiert. Dabei ist ein gut geformtes Brot mit einer schönen rotbraunen Krustenfarbe und einer schönen gleichmäßig gelockerten Krume entstanden. Das Rezept lädt aus unserer Sicht sofort zum Backen ein.

 

In dem Rezept arbeitet sie mit einem Saaten-Quellstück aus Sonnenblumen, Kürbiskernen und Leinsamen. Dieses fördert, das ein Brot lange saftig bleibt und führt zu einem nussigen Geschmack. 

 

Vielen Dank an Sara Hindrichs für das neue Rezept mit BackNatur Ferment !


mehr lesen

Knuspriges Weizenbrot im Topf backen


Brot im Topf mit Weizenmehl gebacken
Brot im Topf mit Weizenmehl gebacken
Brot im Topf mit Vollkornmehl gebacken
Brot im Topf mit Vollkornmehl gebacken

 

 

Knuspriges Brot im Topf backen 

Möchten Sie einmal ein Brot in einem Topf backen? Wir haben zwei Brot-Rezepte mit Backferment hierfür entwickelt, die in einem gusseisernen Topf gebacken werden. Zum einen ein Rezept mit hellem Weizenmehl, für diejenigen, die gerne ein leichtes Sommerbrot genießen möchten und zum anderen ein Rezept mit Vollkornmehl, das am Ende dieser Seite als Download bereit steht.

 

Beide Rezept-Varianten eignen sich hervorragend zum Backen im Topf. Das helle Weizenbrot wird dabei sehr knusprig mit einer aromatischen Kruste und ähnelt dabei einem Holzofenbrot. Beim Backen im Topf wird ein Topf aus Gusseisen während der Aufheizphase im Backofen mit erwärmt. Danach kommt der fertig gegärte Teig nach dem Erreichen der Backtemperatur in den Topf. Der Deckel wird zum weiteren Backvorgang geschlossen. Es wird damit eine optimale Wärme um das Brot herum geschaffen, so dass es sehr knusprig wird.

 

Weiterhin zeigen wir die Aufarbeitung "Dehnen & Falten" für sehr weiche Weizenteige in den Videos.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Backen von einem knusprigen Brot.


mehr lesen

Holzfäller-Brötchen ohne Hefe


 

Holzfällerbrötchen mit etwas Gerste

 

Wer gerne einmal zur Abwechslung mit Geste backen möchte, findet mit diesem erprobten Rezept eine interessante Variante. Diese Brötchen haben eine luftige, lockere Krume. Gerste enthält viel Kieselsäure, die bekanntlich für schöne Haut und Haare sorgt. Weiterhin wirkt sie förderlich auf die gedankliche Tätigkeit. Ein schöner Nebeneffekt, der mit diesen wohlschmeckenden Brötchen in Verbindung steht. 

 

mehr lesen

Artisan-Brot ohne Hefe


Ein handwerkliches großes Brot 

 

Bei diesem Rezept mit einem weichen Teig (hoher Wassergehalt bzw. starke Hydratation) wird die Methode "dehnen und falten" oder "stretch & fold" angewendet. Diese Methode wird auch unter Backfachkunde genauer erklärt. Diese Aufarbeitung ergibt ein Brot mit einer großporigen Krumme und einer sehr knusprigen Kruste. Dieses Brot wird auch gerne zur Suppe oder als Bruschetta gegessen. 

Es ist für diejenigen Hobbybäcker geeignet, die gerne eine neue Aufarbeitungsmethode einmal kennen lernen und ausprobieren möchten. 

 

mehr lesen

Urgetreide-Kamutbrötchen


Kamut - das Getreide aus Ägypten 

 

Kamut findet in den letzten Jahren nach seiner Wiederentdeckung in den Pharaonengräbern eine große Beliebtheit in der Bevölkerung. Es ist ein Hartweizen, der sich auch durch einen hohen Magnesiumgehalt auszeichnet. Man kann mit ihm gut gelockerte Brote backen. Es wird auch als Alternative bei Weizenunverträglichkeiten angesehen. 

 

Es macht eine große Freude mit diesem sonnengelben, luftig leichten Getreide zu backen. In diesem von uns sehr erprobten Rezept wird Kamut mit Einkorn kombiniert, das sehr leicht, licht und dabei substantiell kräfigend wirkt.

 

Mit diesem Rezept kann man Brötchen oder Baguette formen, aber wer möchte, kann daraus auch ein rundes, freigeschobenes Brot backen. 

mehr lesen

Buttermilch-Toastbrot ohne Hefe


Mit Weizen ein leichtes Buttermilch-Toastbrot backen! 

 

Toastbrot ist ein feinporiges Kastenbrot mit einer feinen Kruste. In Großbritannien war es schon im Mittelalter als geröstetes Brot bekannt und wird dort gerne zum Frühstück gereicht. Es ist gut geeignet für "Vollkornmuffel" und Menschen, die gerne einmal ein leichtes Brot essen. Wer bisher immer dieses Brot mit Backhefe gebacken hat, findet mit diesem Rezept eine neue, substanzielle Alternative im Geschmack durch diese Langzeitführung vor. 

 

Dieses sehr milde Brot eignet sich gut zum Rösten. Es wird auch gerne als Beilage zu einer Suppe gegessen, kann überbacken werden und findet viele Variationen als Sandwich und Snack. 

 

 

mehr lesen